Junge.Kirche 1/2008

Focus:
Kind uns gegeben

Inhalt [PDF]

Editorial

Kinder und Kindheit in der Bibel
Isa Breitmaier

Das religiöse Denkens und Empfinden von Kindern
Anna-Katharina Szagun

Wiegenlied für Stefan
Peter Härtling /Gunther Schendel

Was ist "Kindertheologie"?
Erhard Reschke-Rank

Wir haben keine
Christian Reiser

Kinder dürfen Kinder sein
Brigitte Messerschmidt und Erhard Reschke-Rank

Jedes Kind ist exzellent
Nina Kölsch-Bunzen, Dieter Kaufmann, Susanne Schick

Wenn Geburts- und Todestag zusammenfallen
Kerstin Schiffner

Ich bin ein Kind von Himmel und Erde
Dirk Schliephake

Genau in dieser Stunde
Nancy Cardoso Pereira

Kinderrechte ins Grundgesetz
Doris Riffelmann

Kirche mit (hör-)behinderten Kindern
Monika Kindsgrab

Kahlkopf, Opa, Hure, Fotze
Peter Andersen

Starke Mädchen - starke Jungs
Silvia Wagner

Glaube und Kunst
Traumwelten

Lob der Disziplin?
Folkert Rickers, Eva Butting-Weiland, Barbara Klingbeil

Mädchen, Frauen und HIV/AIDS in Afrika
Verena Grüter

Brauchen Freunde Gegner?
Martin Stöhr

Das Judentum und die tridentinische Messe
Micha Brumlik

Das theologische Problem der Judenmission
Robert Brandau

Straßenexerzitien in Berlin-Kreuzberg
Jens Haasen

Lothar-Kreyssig-Friedenspreis für Joachim Garstecki
Paul Oestreicher

Lieber mitleiden als Leidenschaft
Erik Borgman

Jesaja 53 aus einer jüdischen Perspektive
Walter Rothschild

Warum bin ich auf der Welt?
Kerstin Bonk

Vielleicht kann man sie noch retten
Gernot Jonas und Paul Petzel

Liebe Leserin, lieber Leser,

"Kind uns gegeben" - der Titel dieses Heftes mit seinem Anklang an Weihnachten will biblisch-theologische Fragen im Angesicht unseres thematischen Schwerpunktes wachrufen.

Wie redet die Bibel von Kindern? Und in Verbindung damit: wie redet die Kirche von Kindern, oder besser gesagt, wie kommen Kinder in der Kirche vor. Werden Kinder als Subjekte ernst genommen in unserer Kirche, in unseren Gottesdiensten, in unserem Theologietreiben? Wo sind zukunftsweisende Ansätze von Kinderarbeit in den Gemeinden? Diesen und anderen Fragen wollen wir in dieser Nummer Raum geben. Aus Kindern werden Jugendliche, und spätestens seit den letzten Landtagswahlen wissen wir, dass Prävention und Jugendkriminalität umstritten sind. Ein im Jahr 2007 erschienenes Buch, das dieses Thema berührt und in pädagogischen Kreisen für viel Aufregung gesorgt hat, ist Bernhard Buebs "Streitschrift" Lob der Disziplin. Folkert Rickers hat das Buch in einem Artikel für die Junge Kirche scharf kritisiert. Eva Butting-Weiland und Barbara Klingbeil schreiben, weshalb sie von dem Buch begeistert sind. Wir hoffen, dass die Kontroverse den Blick für die gegenwärtigen Probleme schärft und die Suche nach Auswegen fördert. Nicht nur für, sondern auch mit den Jugendlichen. Nicht nur für, sondern auch mit den Kindern.

Gerard Minnaard

Verantwortlich für den Focus dieses Heftes:
Klara Butting, Erhard Reschke-Rank, Silvia Wagner, Marion Keuchen, Geertje-Froken Bolle